Momo (Labrador-Jagdhundmischling)

Mo, geb. 2013, kam leider nach 3 Jahren Vermittlung zurück, da sein Halter schwer erkrankt ist. Schweren Herzens wurde er wieder zu uns gebracht.

Der schokobraune Mischlingsrüde ist ein liebenswerter Kindskopf, dem man noch den ein oder anderen Punkt im Hunde 1×1 beibringen sollte. So konnte er in seinem zwischenzeitlichen Zuhause auch schon mal allein bleiben, zeigte dort aber auch, dass er Türen öffnen kann. Besonders in Sachen Leinenführigkeit benötigt er noch Erziehung, momentan bollert er ohne Rücksicht auf Verluste von A nach B.

Hündinnen findet er klasse!!  Aufgrund seines ausgeprägten Jagdtriebes  ist er nicht ableinbar, da er Kleintiere und Katzen sieht er als Beute ansieht, sollten diese nicht im neuen Zuhause leben.

Mo ist sehr offen bei Menschen, fremde Personen begrüßt er quasi mit Pfotenschlag. Er kennt auch Kinder, diese sollten aber schon standfest sein.

 

 

Kategorie: Glücklich vermittelt

Kommentare sind geschlossen.