Lara und Lissy, die Unzertrennlichen suchen dringend ein neues Zuhause

Lissy, über den Schatten springen kann soooo schwer sein

Lara, Begeisterung sieht anders aus, aber so ist Katze nunmal

Die beiden Kätzinnen Lara und Lissy kamen aus einem Mehrkatzenhaushalt zu uns, ihre Besitzerin konnte sich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr um sie kümmern. Bei uns stellte sich heraus, dass Lara täglich Herzmedikamente benötigt und Lissy leider Gesäugetumore hat, die auch schon gestreut haben.

Zugegeben, man muss sich schon etwas mehr Mühe geben, um bei Lara und Lissy punkten zu können. Vor allem Lissy ist anfangs eher auf Krawall gebürstet nach dem Motto: Angriff ist die beste Verteidigung, denn eigentlich ist sie eine ganz liebe und total verschmuste Katze. Da sie aber schüchtern ist und bei fremden Personen erst einmal Vetrauen fassen muss, braucht es ein bisschen, bis sie sich aus der Reserve locken lässt. Umso schöner sind dann die Fortschritte, die sie beim Schmusen und gegenseitigen Kennen lernen erkennen lässt. Lara ist da ein wenig mutiger, hat auch ihre Schmusephasen, ist aber vom täglichen Tabletten geben nicht sonderlich angetan und deshalb zuweilen etwas missmutig.

Wir vermitteln beide nur zusammen, es liegt uns sehr am Herzen, dass sie nicht getrennt werden. Es braucht nicht viel, um aus beiden die Kuschelkatze herauszukitzeln, lediglich Ruhe und Geduld.

Foto Lara: Joanna Salm

Kategorie: Glücklich vermittelt | Tag(s):

Kommentare sind geschlossen.