Anton

Unser momentan (fast) ältester Bewohner im Katzenhausmit 17 Jahren ist Anton. er war bereits schon mal vermittelt, kam dann aber nach Jahren des Lebens im neuen Zuhause wieder zurück, da er unsauber geworden ist. Bei uns ist er dahingehend unauffällig, es hat sich aber neben einem Problem mit dem Herzen auch eine Schilddrüsenüberfunktion herausgestellt. Anton bekommt Tabletten, die er problemlos im Futter mit frisst. Er ist ein eher ruhiger Zeitgenosse, der nicht viel Trubel um seine Person benötigt. Schmusen, vor oder auf der Heizung liegen, fressen und wieder schmusen, das ist sein bevorzugter Tagesablauf. Da er keine Zähne mehr hat, bekommt er nur Dosenfutter, verträgt bei uns aber die meisten Sorten sehr gut. Wir vermitteln Anton gerne auf eine Pflegestelle bzw. übernehmen bei einer Vermittlung die Medikamentenkosten.

Kategorie: Glücklich vermittelt

Kommentare sind geschlossen.