Zum Glück wieder zurück!

Sehr geehrte Vereinsmitglieder,

Zum Glück wieder zurück! Das ist die Devise von FINDEFIX, dem Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes. Denn FINDEFIX hilft jederzeit und umfangreich, wenn ein Haustier einmal verschwunden ist. Dank Ihrer Hilfe und Unterstützung konnten wir bei FINDEFIX mit unserem neuen Auftritt bereits großartige Erfolge erzielen. Die Zahl der gekennzeichneten und registrierten Tiere steigt stetig – weiter so!

 Gemeinsam sind wir stark für Tiere!

Seit über 35 Jahren helfen wir bei der Rückvermittlung von Haustieren und sind damit das älteste und einzige gemeinnützige Angebot dieser Art in Deutschland. Wenn ein Tier verschwindet, garantieren wir eine bundesweite Suche – und zwar mit Ihrer Hilfe und Unterstützung! Denn durch das Netzwerk des Deutschen Tierschutzbundes von über 740 Tierschutzvereinen und 550 Tierheimen und die weltweite Recherche in allen anderen verfügbaren Quellen können wir dabei helfen, vermisste Tiere schnellstmöglich wieder nach Hause zu bringen. Dies ist allerdings nur mit einer Kennzeichnung und der kostenlosen Registrierung bei FINDEFIX möglich.

Unterstützen Sie uns  

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns helfen, FINDEFIX, das Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes, bekannter zu machen und das Bewusstsein der Tierhalter über die Notwendigkeit des Kennzeichnens und Registrierens ihrer Haustiere zu wecken bzw. zu stärken.  

Aus diesem Grund finden Sie nun unter www.findefix.com/service/downloads verschiedene Online-Banner-Versionen sowie Füllanzeigen zum Einbinden auf Ihrer Website. Bitte verwenden Sie beim Implementieren als Ziel-URL unsere Hauptseite www.findefix.com.  

Falls Sie noch Fragen haben, können Sie sich jederzeit an uns wenden: Schreiben Sie uns eine E-Mail an info@findefix.com oder rufen Sie uns einfach an unter +49 (0) 228 6049635. 

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung und verbleiben mit den besten Grüßen und Wünschen 

Mit freundlichen Grüßen 

Ihre Vereinsbetreuung Deutscher Tierschutzbund

Kategorie: News

Kommentare sind geschlossen.